Herzlich Willkommen!

Aktuelles:

Hofheim.  Am Dienstag kam es im Laufe des Tages zu einem traurigen Zwischenfall in Hofheim. Ein Mann hatte zwei Hunde in seinem verschlossenen Pkw zurückgelassen. Bei seiner Rückkehr nach mehreren Stunden musste er feststellen, dass ein Hund bereits verstorben und ein zweiter dringend ärztliche Hilfe benötigte. Eine notfallmedizinische Behandlung in einer Tierklinik rettete möglicherweise das Leben des zweiten Vierbeiners. Die zuständige Kriminalpolizei in Hattersheim ermittelt jetzt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.
Quelle: http://www.fnp.de/

Leider muss immer wieder darauf

hingewiesen werden.
Lasst eure Hunde bei den warmen Außentemperaturen auf gar keinen Fall im Auto zurück!!!

Tierheime rechnen wieder mit unzähligen jungen Maikätzchen!

Nicht kastrierte Freigängerkatzen aus Privathaushalten und Straßenkatzen, die sich unkontrolliert fortpflanzen, sind Ursache dieser alljährlichen Katzenschwemme im Frühjahr. Bitte lasst eure Tiere deshalb unbedingt kastrieren und darüberhinaus auch kennzeichnen und registrieren. So schützt ihr nicht nur eure Katzen, sondern helft auch dabei das Leid der vielen Straßenkatzen einzudämmen und unsere Tierheime zu entlasten.

Kastration verhindert Tierleid.

Bitte lassen Sie Ihre freilaufende Katze kastrieren!

 

 

 

 

Sie erreichen uns unter:

 

Sabine Stübig

(1. Vorsitzende)

0176 43259399

05534-3695

 

Detlev Grimme

(2. Vorsitzender)

0176 43259397

 

Wir sind auch per Whatsapp erreichbar.

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag      

10.00 - 17.00 Uhr

Spendenkonto:

Kontoinhaber: Tierschutzverein Stadtoldendorf/ Eschershausen e.V.
IBAN: DE50 2789 3760 0213 7658 00

BIC: GENODEF1SES

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© TSV Stadtoldendorf/Eschershausen e. V.